Unser Haus
Unser Haus
Kurgründe/Indikationen
Therapeutische Massnahmen
Die Kur der Kinder
Ernährung
Wege zur Kur
Angebote/Aktuelles
Kontakt/Impressum
Anfahrt/Lage
Resonanzen
Resonanzen
Ihr Weg zu einer Mutter/Vater und Kind Kur Sie sind hier: Home » Weg zur Kur/Antrag

Der Alltagsbelastungen wachsen Ihnen über den Kopf. Kopfschmerzen, Verspannungen im Schulterbereich, Rückenschmerzen, Konzentrationsstörungen, Nervosität, Herz-, Kreislauf- und Magenbeschwerden machen sich bemerkbar. Häufige Infekte bei Ihnen oder Ihrem Kind / Ihren Kindern wirken zudem kräftezehrend.Sie haben das Gefühl, dass eine Grenze der Belastbarkeit erreicht ist. Sie müssten dringend etwas für Ihre Gesundheit tun, um nicht chronisch krank zu werden.

"Eine Kur würde mir und meinem Kind / meinen Kindern gut tun!"

In diesem Falle bietet sich eine Mutter/Vater und Kind Kur an.


Hier eine Übersicht über die einzelnen Schritte zur Kurbeantragung:

Hier den zum Download bereitstehenden Antrag und den Selbstauskunftbogen ausdrucken!

Füllen Sie bitte den Antrag und den Selbstauskunftbogen aus.

Lassen Sie die beiliegenden Atteste von Ihrem Arzt und/oder Kinderarzt ausfüllen. Achten Sie bitte darauf, dass alle Erkrankungen und Beschwerden sowie bisher stattgefundene Therapien genannt sind, damit für die Krankenkasse die Kurnotwendigkeit ersichtlich ist. Eine Kurdauer von vier Wochen kann von der Krankenkasse nur genehmigt werden, wenn eine Kur zur Behandlung von Krankheiten attestiert ist.

Falls die Indikation nur für Sie, nicht aber für Ihr Kind / Ihre Kinder zutrifft, gibt es auch die Möglichkeit, dass eines bzw. mehrere Ihrer Kinder als "Begleitpersonen" mit zur Kur kommen können. Kinder die
als Begleitpersonen dabei sind, können allerdings keine Behandlungen während der Kur erhalten.

Gehen Sie mit dem Attest/den Attesten zu Ihrer Krankenkasse und beantragen dort die Mutter/Vater und Kind Kur.

Bei eventuellen Rückfragen wird sich die Krankenkasse mit Ihnen in Verbindung setzen. Wenn die Kostenübernahmeerklärung der Krankenkasse vorliegt, rufen Sie uns an, damit wir für Sie einen Kurplatz reservieren können. Die Einladung zur Kur erhalten Sie dann umgehend.

Typische Indikationen für eine Mutter/Vater und Kind Kur sind:

- Körperliche und nervöse Erschöpfung der Mutter/des Vaters
- Häufig wiederkehrende Infekte bei Mutter und / oder Kind
- Neurodermitis
- Atemwegserkrankungen
- psychovegetative Syndrome von Mutter/Vater und/oder Kind
- Schlafstörungen bei Mutter/Vater und /oder Kind
- depressive Verstimmung der Mutter/des Vaters
- Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen
- Funktionsstörungen des Bewegungsapparates
- z.B. Rheuma, Bandscheibenschäden, Arthrosen der Mutter /des Vaters
- Haltungsstörungen der Kinder
- Übermotorik
- Rekonvaleszenz nach Operationen, Unfällen


Home